AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. GELTUNGSBEREICH, GEGENSTAND

Wir, die Oscar Autovermietung GmbH mit Sitz in München, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 274515 (Tel. +49 89 125039110, E-Mail: [email protected]) (im Folgenden "Oscar" genannt), betreiben eine Online-Plattform zur Vermittlung von Fahrzeugmietverträgen, auf die über die deutsche Website www.oscar.auto oder über die für Android und iOS verfügbaren Software-Applikation Oscar zugegriffen werden kann (die "Plattform").

Über die Plattform können gewerbliche Fahrzeugbesitzer/Autohändler (die "Partner") Informationen (die "Anzeigen") über neue und gebrauchte Pkws oder Transporter (die "Fahrzeuge"), welche sie vermieten möchten, erstellen und veröffentlichen, so dass private Nutzer (die "Verbraucher") eine Reservierung (die "Reservierung") für die Anmietung dieser Fahrzeuge direkt bei den Partnern (die "Fahrzeugvermietungsdienste") vornehmen können.

Diese Nutzungsbedingungen (die "Bedingungen") enthalten die grundlegenden Regeln für den Zugang und die Nutzung der Plattform durch die Partner und die Verbraucher, welche den Dienst von Oscar zur Information oder zur Anbahnung oder zum Abschluss von Fahrzeugmietverträgen (wie unten definiert) verwenden (gemeinsam als "Nutzer" bezeichnet). BITTE LESEN SIE DIESE BEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Oscar selbst keine Fahrzeuge zur Vermietung anbietet und nicht Partei der abzuschließenden Fahrzeugmietverträge, sonstiger Verträge oder vertraglichen Beziehungen jeglicher Art zwischen den Nutzern wird. Diese kommen ausschließlich zwischen einzelnen Verbrauchern und Partnern zustande.

Mit "Sie" oder "Ihr" im Sinne dieser Bedingungen sind alle natürlichen oder juristischen Person oder Personenvereinigungen, welche die Plattform entweder als Partner oder als Verbraucher zur Information oder zur Anbahnung oder zum Abschluss von Fahrzeugmietverträgen verwenden, gemeint. Mit "wir" oder "uns" ist Oscar (wie oben definiert) gemeint.

Von diesen Bedingungen abweichende oder sie etwaig ergänzende Geschäftsbedingungen der Nutzer finden keine Anwendung.

B. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR NUTZER

  1. ZUGANG UND UMFANG DER DIENSTLEISTUNGEN

1.1 Nutzung und Berechtigung

Sie können die auf der Plattform veröffentlichten Anzeigen grundsätzlich auch ohne Registrierung ansehen.

Die Buchung eines Fahrzeugs als Verbraucher ist nur für natürliche Personen zulässig, die mindestens 18 Jahre alt und unbeschränkt geschäftsfähig sind. Minderjährigen und anderen nicht oder nur beschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen ist die Buchung eines Fahrzeugs nicht gestattet.

Eine Registrierung als Partner bedarf grundsätzlich der vorherigen Genehmigung durch Oscar.

Im Rahmen der Registrierung müssen Sie alle Pflichtfelder des Registrierungsformulars wahrheitsgemäß und vollständig ausfüllen und Oscar bestimmte Informationen zur Verfügung stellen. Diese Informationen werden in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie vertraulich behandelt.

Mit Absendung des Registrierungsformulars gibt der Nutzer ein Angebot auf den Abschluss einer Nutzungsvereinbarung mit Oscar ab, stimmt diesen Bedingungen von Oscar zu und versichert, nicht von der Nutzung des Dienstes ausgeschlossen zu sein. Oscar behält sich vor, die Registrierung eines Nutzers ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

1.2 Registrierung und Benutzerkonto

Sie müssen genaue, aktuelle und - soweit es sich um Pflichtangaben handelt, die entsprechend gekennzeichnet sind - vollständige Angaben machen und verpflichten sich, sich bei der Registrierung nicht als eine andere Person oder Einrichtung auszugeben und Ihre Kontoinformationen auf dem neuesten Stand zu halten. Bei einer Änderung der erhobenen Daten nach erfolgter Registrierung hat der Nutzer seine Angaben in seinem Nutzerkonto unverzüglich zu aktualisieren oder - soweit dies nicht möglich ist - Oscar unverzüglich die Änderungen mitzuteilen.

Auf unseren Servern werden wir Ihre Anmeldedaten durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen vor unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugriff schützen. Außerhalb unseres Einflussbereichs sind Sie allein für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer Zugangsdaten und für alle Aktivitäten verantwortlich, die durch die Verwendung Ihrer Zugangsdaten erfolgen. Sie verpflichten sich, Oscar unverzüglich zu benachrichtigen, wenn Sie vermuten, dass Ihre Zugangsdaten verloren gegangen sind, gestohlen wurden oder Ihr Konto anderweitig gefährdet ist.

Pro juristischer oder natürlicher Person darf nur eine Registrierung erfolgen. Ein Nutzerkonto ist nicht übertragbar.

1.3 Leistungsbeschreibung

Wir betreiben die Plattform, um die Einstellung zu vermietender Fahrzeuge, die Suche nach Fahrzeugen, Produkte oder Dienstleistungen, welche über die Plattform angeboten werden oder die Buchung eines Fahrzeugs zu ermöglichen oder für andere Zwecke, die auf Plattform ausdrücklich angegeben sind, (im Folgenden "Dienste" genannt) und zwar unter Geltung dieser Bedingungen.

Wir sind bemüht, unseren Nutzern stets eine angenehme und reibungslose Nutzung der Plattform zu ermöglichen, können jedoch das Verhalten der Nutzer oder die Rechtmäßigkeit, Richtigkeit oder Vollständigkeit der veröffentlichten Anzeigen, Informationen und Kontaktdaten nicht kontrollieren. Trotz verschiedener Sicherheitsvorkehrungen ist es daher nicht auszuschließen, dass falsche Daten hinterlegt wurden bzw. diese sich zwischenzeitlich geändert haben.

Sie erkennen ausdrücklich an, dass wir nicht verpflichtet sind, die Angaben eines Nutzers zu überprüfen, und dass wir nicht garantieren, dass eine Anzeige den Erwartungen eines Verbrauchers entspricht oder mit der Beschreibung übereinstimmt. Durch die Nutzung der Plattform und die Annahme dieser Bedingungen erkennen Sie an, dass Oscar nicht Partei der zwischen Ihnen und anderen Nutzern abzuschließenden Verträgen ist. Sie erkennen ferner an, dass Oscar berechtigt, aber nicht verpflichtet ist, die Nutzung der Plattform zu überwachen und Inhalte wie Informationen, Daten, Bilder, Video- und Audiomaterialien, die von unseren Nutzern hochgeladen werden (die "Nutzerinhalte"), zu überprüfen.

1.4 Keine Garantie für die Verfügbarkeit

Oscar übernimmt keine Garantie für die ununterbrochene Verfügbarkeit oder Zugänglichkeit der Plattform. Oscar kann die Verfügbarkeit der gesamten Plattform oder eines Teils davon oder bestimmter Funktionen jederzeit und ohne Vorankündigung beenden oder einschränken, auch um die Sicherheit oder Integrität der Plattform oder unserer Server zu schützen oder um Wartungsarbeiten an der Plattform durchzuführen.

Oscar behält sich das Recht vor, die Plattform oder Teile davon oder Funktionen der Plattform einzustellen oder die Funktionen der Plattform jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Oscar wird eine etwaige Beendigung oder dauerhafte Einstellung der Plattform mit einer angemessenen Frist ankündigen.

1.5 Links zu Drittanbietern

Die Plattform kann Links zu Websites von Dritter ("Dienste Dritter") enthalten. Solche Dienste Dritter können anderen Bedingungen unterliegen.

Oscar ist nicht verantwortlich oder haftbar für die Verfügbarkeit oder die Rechtmäßigkeit, Richtigkeit oder Werthaltigkeit solcher Dienste Dritter oder, die Inhalte, Produkte oder Dienste, die über diese Dienste Dritter verfügbar sind, oder deren Datenschutzbestimmungen und -praktiken.

Durch etwaige Links zu solchen Drittdiensten empfiehlt oder billigt Oscar keinesfalls die Dienste Dritter. Die Nutzung solcher Dienste Dritter erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

  1. GEISTIGES EIGENTUM

2.1 Eingeschränkte Lizenz zur Nutzung der Plattform

Vorbehaltlich der von den Nutzern zur Verfügung gestellten Inhalte ist Oscar alleiniger Inhaber aller geistigen Eigentumsrechte an der Plattform, ihren Inhalten (insbesondere Texte, Bilder, Designs, Logos, Videos, Töne, Daten, Grafiken) sowie an der Software und den Datenbanken, die den Betrieb der Plattform gewährleisten.

Den Nutzern wird eine begrenzte, widerrufliche, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz für den Zugriff auf die Plattform und deren Nutzung in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen gewährt.

Jegliche Nutzung der Plattform, die für andere Zwecke bzw. nicht in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen erfolgt, ist ausdrücklich verboten. Insbesondere ist jeder Nutzer verpflichtet:

  • Inhalte oder Teile davon nicht zu kopieren, zu reproduzieren, zu ändern, anzupassen, zu veröffentlichen oder zu verbreiten bzw. kopieren, reproduzieren, ändern, anpassen, veröffentlichen oder verbreiten zu lassen, soweit Oscar dies nicht ausdrücklich vorher schriftlich genehmigt hat;
  • Inhalte oder Teile der Plattform nicht zu verändern bzw. verändern zu lassen, in eine andere Sprache oder Computersprache zu übersetzen bzw. übersetzen zu lassen oder davon abgeleitete Werke zu erstellen bzw. erstellen zu lassen;
  • kein Dekompilieren oder Reverse Engineering der Plattform vorzunehmen bzw. vornehmen zu lassen;
  • die Daten der Plattform nicht zu überwachen, zu sammeln oder ganz oder teilweise zu extrahieren bzw. überwachen, sammeln oder ganz oder teilweise extrahieren zu lassen, indem ein Roboter, Rover, "Bot", Spider, Scraper, Crawler, Spyware, Motor, Gerät, Software, Sammel- oder Extraktionswerkzeug oder ein anderes automatisches Verfahren verwendet wird;
  • die Plattform nicht zum Einstellen oder zur Übertragung von Informationen, die in unzutreffend, unsachlich, betrügerisch, irreführend, rechtswidrig, bedrohlich, beleidigend, verleumderisch, obszön, vulgär, pornografisch oder die Würde, Ehre oder die sexuelle Selbstbestimmung verletzend sind, zu nutzen bzw. nutzen zu lassen;
  • keine Eigentumsrechte oder andere Rechte Dritter, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Urheberrechte, Marken, Patente, Geschäftsgeheimnisse, andere geistige oder Eigentumsrechte sowie Persönlichkeits- oder Datenschutzrechte zu verletzen;
  • keine Informationen zu kopieren, aufzubewahren oder anderweitig auf diese zuzugreifen, einschließlich personenbezogener Daten über andere Nutzer, in einer Weise, die mit diesen Bedingungen unvereinbar ist oder die gegen Datenschutzrechte der anderen Nutzer oder Dritter oder geltendes Recht verstößt; personenbezogene Daten, insbesondere Kontaktdaten anderer, die in den Diensten von Oscar enthalten sind oder von denen der Nutzer sonst im Rahmen der Nutzung der Dienste Kenntnis erlangt, dürfen von Nutzern ausschließlich zum Zwecke der Anbahnung und Abwicklung von Fahrzeugmietverträgen unter Verwendung der Plattform verwendet werden. Es ist insbesondere untersagt, entsprechende Daten zu Werbezwecken zu nutzen und dem Betroffenen unverlangte E-Mail, Telefax oder Briefpost-Werbung zu übersenden oder unverlangt telefonisch mit ihm in Kontakt zu treten;
  • sich als eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben oder über die eigene Identität zu täuschen;
  • keine Nutzung der Plattform zu einem Zweck, der nicht ausdrücklich durch diese Bedingungen gestattet ist oder diesen zuwiderläuft oder irreführen eine Zusammenarbeit oder Genehmigung durch Oscar impliziert, vorzunehmen;
  • jede sonstige Nutzung von oder Zugriff auf die Plattform zu unterlassen, die nach unserem alleinigen Ermessen anstößig ist oder die einen anderen Nutzer in der Nutzung der Plattform, der Dienste oder der Funktion der Plattform einschränkt oder behindert oder bei die Oscar oder einem anderen Nutzer zu einem Schaden führen können.

2.2 Oscars Nutzung von Benutzerinhalten

Durch das Erstellen, Hochladen, Posten, Senden, Empfangen, Speichern oder anderweitige Offenlegung von Benutzerinhalten auf oder über die Plattform gewähren Sie Oscar eine nicht-exklusive, weltweite, gebührenfreie, unwiderrufliche, unbefristete, unterlizenzierbare und übertragbare Lizenz für den Zugriff, die Nutzung, Bearbeitung, Einsicht, Analyse, Speicherung, Kopie, Reproduktion, Änderung oder Entfernung von Benutzerinhalten, insbesondere um (i) die Plattform zu betreiben, zu sichern und zu verbessern (einschließlich für Zwecke der Betrugsprävention, Risikobewertung, Untersuchung und Kundenbetreuung), (ii) die Einhaltung dieser Bedingungen durch die Nutzer sicherzustellen, (iii) geltendem Recht oder Anordnung eines Gerichts, einer Strafverfolgungsbehörde oder einer anderen Verwaltungsbehörde oder Regierungsstelle nachzukommen, (iv) gegen Nutzerinhalte vorzugehen, die wir als schädlich oder anstößig erachten, (v) in diesen Bedingungen festgelegte Maßnahmen zu ergreifen, und/oder (vi) Qualitäts- oder Eignungskriterien aufrechtzuerhalten und durchzusetzen.

2.3 Verwendung der Logos, Marken und Handelsnamen des Partners durch Oscar

Jeder Partner gewährt Oscar eine begrenzte, widerrufliche, nicht-übertragbare, nicht-unterlizenzierbare, nicht-ausschließliche und unentgeltliche Lizenz zur Nutzung seiner Logos, Marken, Handelsnamen und sonstiger Merkmale, einschließlich etwaiger Benutzerinhalte, zu dem alleinigen Zweck, diese in die Plattform aufzunehmen, Marketingkampagnen durchzuführen und die auf der Plattform angebotenen Dienstleistungen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen zu bewerben.

  1. LAUFZEIT, BEENDIGUNG UND SPERRUNG der Registrierung

3.1 Laufzeit

Die Registrierung läuft grundsätzlich auf unbestimmte Zeit.

3.2 Beendigung durch Nutzer

Die Registrierung kann vom Nutzer jederzeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Für die Kündigungserklärung des Nutzers genügt eine Mitteilung per E-Mail an [email protected].

3.3 Beendigung durch Oscar

Oscar kann die Registrierung jederzeit unter Beachtung einer Kündigungsfrist von zwei Wochen kündigen. Für die Kündigungserklärung von Oscar genügt eine E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse des Nutzers.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

3.4 Sperrung des Nutzerkontos

Oscar ist zur sofortigen Sperrung des Nutzerkontos berechtigt:

  • wenn bei der Registrierung falsche Angaben gemacht wurden;
  • bei Verlust oder bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung der Zugangsdaten durch einen Dritten;
  • wenn der Nutzer gegen diese Bedingungen von Oscar verstoßen hat; oder
  • wenn sonst ein wichtiger Grund vorliegt.

Im Falle einer Sperrung des Nutzerkontos ist es dem betroffenen Nutzer bis zu einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung von Oscar untersagt, sich erneut bei Oscar registrieren zu lassen und ein neues Nutzerkonto zu eröffnen.

  1. ZAHLUNGEN UND STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

4.1 Zahlungen

Mit der Nutzung der Plattform erteilen Sie Oscar ein Inkassomandat für die Abwicklung aller Einzüge, Einzahlungen und Zahlungen ("Zahlungen"), die auf der Plattform in seinem Namen und in seinem Auftrag erfolgen. Insbesondere werden die Zahlungen von unserem Zahlungsdienstleister Clearhaus A/S mit der Umsatzsteuer-ID DK33749996 und Sitz in Dänemark (der "Zahlungsdienstleister") abgewickelt.

Folglich zieht Oscar bei Annahme der Reservierung über den Zahlungsdienstleister den vom Verbraucher zu zahlenden Gesamtbetrag ein, wie in Ziffer 1 des Abschnitts C (Besondere Bedingungen für Verbraucher) dieser Bedingungen beschrieben.

4.2 Stornierungsbedingungen.

Einzelheiten zur Stornierungspolitik finden Sie in Abschnitt C, Ziffer 2 (Besondere Bedingungen für Verbraucher) und in Abschnitt D, Ziffer 2 (Besondere Bedingungen für Partner) dieser Bedingungen.

  1. FREISTELLUNG

Der Partner stellt Oscar und die mit ihr verbundenen Unternehmen oder ihre jeweiligen leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Unterauftragnehmer, Lizenzgeber oder Lieferanten von sämtlichen Verlusten, Schäden oder Ansprüchen Dritter frei, die diese erleiden bzw. die diesen gegenüber geltend gemacht werden aufgrund (i) der Nutzung der Plattform durch den Partner, (ii) Verstoßes des Partners gegen diese Bedingungen, oder (iii) Verletzung anwendbarer Gesetze und Regularien durch den Partner. Der Partner übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung von dem Partner nicht zu vertreten ist. Der Partner ist verpflichtet, Oscar für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

  1. ÄNDERUNGEN DER BEDINGUNGEN

Oscar hat das Recht, diese Bedingungen zu ändern oder (z. B. durch Regelungen für die Nutzung etwaig neu eingeführter zusätzlicher Funktionen) zu ergänzen. Die geplanten Änderungen der Bedingungen werden dem Nutzer mindestens fünfzehn (15) Tage vor dem geplanten Inkrafttreten per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse angekündigt (die "Änderungsankündigung"). Die Zustimmung des Nutzers zu der Änderung der Nutzungsbedingungen gilt als erteilt, wenn er der Änderung nicht innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Tagen, beginnend mit dem Tag, der auf die Änderungsankündigung folgt, in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerspricht. Oscar verpflichtet sich, in der Änderungsankündigung auf die Möglichkeit des Widerspruchs, die Frist für den Widerspruch, das Textformerfordernis sowie die Bedeutung, bzw. die Folgen des Unterlassens eines Widerspruchs gesondert hinzuweisen.

Widerspricht der Nutzer der Änderung der Bedingungen form- und fristgerecht, wird das Vertrags-verhältnis unter den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. Oscar behält sich für diesen Fall vor, das Vertragsverhältnis zu kündigen.

Eine Änderung der Bedingungen mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers ist jederzeit möglich.

  1. KONTAKT

Für Beschwerden, Rückfragen, Anmerkungen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne können Sie uns jederzeit unter den folgenden Kontaktdaten erreichen:

Anschrift:                  Sandstraße 3, 80335 München

Tel.:                             +49 89 125039110

E-Mail:                       [email protected]

  1. SONSTIGES

9.1 Abtretung

Die Nutzer sind nicht berechtigt, Ansprüche oder sonstige Rechte aus diesen Bedingungen ohne Zustimmung von Oscar zu übertragen, zu verpfänden oder in sonstiger Weise zu belasten.

Oscar ist berechtigt seine Rechte und Pflichten aus diesen Bedingungen ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. Auch in diesem Fall steht dem Nutzer jederzeit das fristlose Kündigungsrecht gem. Ziffer 3.2 zu.

9.2 Keine Aufrechnung

Der Nutzer ist nicht zur Aufrechnung berechtigt, es sei denn, die Gegenforderungen sind rechtskräftig festgestellt oder werden von Oscar nicht bestritten.

9.3 Kein Verzicht

Ein Versäumnis von Oscar, Rechte aus oder im Zusammenhang mit der Plattform oder einer Verletzung dieser Bedingungen im Einzelfall durchzusetzen, gilt nicht als Verzicht auf diese Rechte.

9.4 Streitigkeiten zwischen Nutzern

Jeder Nutzer erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass Oscar nicht verpflichtet ist, etwaige Streitigkeiten zwischen einzelnen Nutzern untereinander zu schlichten.

Sollten die betreffenden Nutzer jedoch nicht in der Lage sein, die Streitigkeit einvernehmlich beizulegen, kann der Nutzer die Streitigkeit in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen an Oscar weiterleiten. Oscar kann - ohne dazu verpflichtet zu sein - nach eigenem Ermessen die Einzelheiten der Streitigkeit prüfen und versuchen, zur Beilegung der Streitigkeit zwischen den beteiligten Nutzern beizutragen.

9.5 Internes Verfahren zur Bearbeitung von Beschwerden

Oscar verfügt über ein internes System zur Bearbeitung von Beschwerden, das Ihnen kostenlos zur Verfügung steht. Wenn Sie eine Beschwerde im Zusammenhang mit einem der folgenden Punkte einreichen möchten, sofern Sie davon besonders betroffen sind: (i) Bedenken hinsichtlich der Einhaltung der Verpflichtungen von Oscar gemäß der "Verordnung (EU) 2019/1150 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juni 2019 zur Förderung von Fairness und Transparenz bei der Nutzung von Online-Informationsdiensten durch Unternehmen" ("P2B-Verordnung"); (ii) technologische Fragen, die direkt mit der Bereitstellung der Plattform durch Oscar für Sie zusammenhängen; oder (iii) Maßnahmen, die Oscar in Bezug auf die Bereitstellung der Plattform ergriffen hat und die Sie betreffen; wenden Sie sich bitte an Oscar unter Verwendung der in Abschnitt B (Allgemeine Bedingungen), Ziffer 8, angegebenen Daten. Ihre Beschwerde wird geprüft und an die zuständigen internen Stellen weitergeleitet, um das von Ihnen vorgebrachte Anliegen zu prüfen.

9.6 Gesamte Vereinbarung

Diese Bedingungen und alle Dokumente, die durch Verweis in diese Bedingungen aufgenommen wurden, stellen die gesamte Vereinbarung und das gesamte Verständnis der Parteien in Bezug auf die Plattform dar und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen oder das Verständnis zwischen den Parteien in Bezug auf diesen Gegenstand. Jede Partei erkennt an, dass sie sich beim Abschluss dieser Bedingungen nicht auf mündliche oder schriftliche Erklärungen, Sicherheiten oder andere Garantien, Zusicherungen, Erklärungen oder Verpflichtungen verlassen hat, die von oder im Namen einer anderen Partei in Bezug auf die Plattform zu irgendeinem Zeitpunkt vor dem Datum des Abschlusses dieser Bedingungen gemacht wurden, außer denen, die in diesen Bedingungen dargelegt sind.

9.7 Geltendes Recht; Gerichtsstand

Diese Bedingungen unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Verbraucher mit Wohnsitz in der EU finden zusätzlich die zwingenden Bestimmungen des Verbraucherschutzrechts des Mitgliedstaates Anwendung, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese vorteilhafter für den Verbraucher sind als die Bestimmungen des deutschen Rechts und Oscar seine Tätigkeit in dem Staat ausübt oder (auch) auf den Staat ausrichtet, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesen Bedingungen ergebenden Ansprüche München.

Für Nutzer, die Verbraucher sind, besteht ein Gerichtsstand am jeweiligen Wohnsitz des Verbrauchers und am Sitz von Oscar. Oscar darf Gerichtsverfahren gegen Verbraucher nur vor den Gerichten an deren Wohnsitz einleiten.

9.8 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen dieser Bedingungen tritt das Gesetzesrecht. Sofern solches Gesetzesrecht im jeweiligen Fall nicht zur Verfügung steht (Regelungslücke) oder zu einem untragbaren Ergebnis führen würde, werden die Parteien in Verhandlungen darüber eintreten, anstelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung zu treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahekommt.

C. BESONDERE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR VERBRAUCHER

1. ABLAUF DER RESERVIERUNG

1.1 Reservierung

Wenn Sie an einer Anzeige eines Partners interessiert sind, können Sie eine Online-Reservierungsanfrage stellen, indem Sie den Reservierungsprozess abschließen und dabei die auf der Plattform vorgesehenen Schritte befolgen.

Wenn Sie den Reservierungsvorgang abgeschlossen haben und mit allen Einzelheiten der Reservierung einverstanden sind, müssen Sie auf die Schaltfläche "Weiter" klicken. Bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen, müssen Sie die vorgesehenen Formulare ausfüllen und die erforderlichen personenbezogenen Daten angeben, die gemäß unserer Datenschutzrichtlinie verarbeitet werden.

1.2 Bezahlung

Der letzte Schritt vor Abschluss der Reservierung ist die Zahlungsbestätigung. Bevor Sie die Reservierung vornehmen, wird Ihnen eine Zusammenfassung der Reservierung angezeigt, in welcher das gewünschte Fahrzeug und der zum Zeitpunkt der Reservierung zu zahlende Betrag des Fahrzeug-Mietpreises (bis zu 100% des Fahrzeug-Mietpreises) angegeben sind.

Um die Zahlung zu bestätigen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Zahlung genehmigen". Bevor Sie die Reservierung abschließen, sollten Sie alle von Ihnen eingegebenen Informationen überprüfen und ggf. etwaige Fehler korrigieren. Sobald Ihr Antrag bei uns eingeht, beginnen wir sofort mit der Bearbeitung.

1.3 Bestätigung der Reservierung

Nachdem Sie eine Reservierung vorgenommen haben, senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail, in der wir Ihnen den Eingang der Reservierung bestätigen.

1.4 Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht des Verbrauchers erlischt mit Abschluss der Reservierung vorzeitig, sofern der Vertrag zwischen Ihnen und Oscar darin besteht, Ihnen den Kontakt zu einem Partner zu vermitteln, und Oscar diese vertraglich vereinbarte Dienstleistung vollständig erbracht hat.

Durch Vornahme der Reservierungsanfrage stimmen Sie ausdrücklich zu, dass Oscar mit der Ausführung seiner Dienste beginnt, und bestätigen, davon Kenntnis zu haben, dass Ihr Widerrufsrecht mit vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer erlischt.

1.5 Abschluss von Fahrzeugmietverträgen und Versicherungen

Oscar ist nicht Partei eines Fahrzeugmietvertrags zwischen Ihnen und einem Partner (der "Fahrzeugmietvertrag") und bietet weder Fahrzeugmietdienste an noch ermöglicht unsere Plattform den direkten Abschluss von Fahrzeugmietverträgen.

Wenn Sie sich für den Abschluss einer Versicherung über die Plattform entscheiden, schließen Sie ebenfalls einen Versicherungsvertrag zwischen Ihnen und dem Versicherer ab, welcher den Bedingungen der Police unterliegt, an welcher Oscar ebenfalls nicht beteiligt ist.

  1. STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

Der Verbraucher kann die Reservierung gegen Zahlung einer Stornogebühr wie folgt stornieren:

  • Vor Annahme der Mietanfrage durch den Partner: kostenfrei
  • Nach Annahme der Mietanfrage durch den Partner aber mehr als 48 Stunden vor Buchungsbeginn: Stornogebühr in Höhe von 25% des Mietpreises;
  • Nach Annahme der Mietanfrage durch den Partner und 48 Stunden oder weniger vor Buchungsbeginn oder wenn der Verbraucher das Fahrzeug nicht zur vereinbarten Zeit am Abholort abholt: 100% des Mietpreises

Liegt der zum Zeitpunkt der Reservierung gezahlte Betrag unter 100% des Fahrzeugmietpreises, ist Oscar über seinen Zahlungsdienstleister berechtigt, den Restbetrag einzuziehen.

Oscar wird über seinen Zahlungsdienstleister mögliche Rückerstattungen und/oder Entschädigungen unverzüglich bearbeiten. Der konkrete Zeitrahmen für den Erhalt von Rückerstattungen hängt jedoch von der Zahlungsmethode und den Regeln des jeweiligen Zahlungssystems ab.

Mietbedingungen

  1. Die Rückgabe des Mietwagens muss zum vereinbarten Zeitpunkt erfolgen und in demselben Zustand wie bei der Abholung. Bei einer Vertragsverlängerung muss der Standort kontaktiert werden. Bei Überschreitung der Rückgabezeit haftet der Mieter für den durch die Zeitüberschreitung entstandenen Schaden. Der Mieter trägt immer die Verantwortung für das Fahrzeug, auch wenn das Fahrzeug außerhalb der normalen Geschäftszeiten geliefert wird. Die Nichtabgabe eines Fahrzeugs zum vereinbarten Zeitpunkt fällt unter § 293 Strafgesetzbuch. 
  2. Der Mieter sollte den Vermieter bei der Abholung des Fahrzeugs unverzüglich über Schäden oder Mängel informieren, die nicht im Schadensprotokoll ersichtlich sind, um unnötige Selbstbeteiligungen bei der Fahrzeugrückgabe zu vermeiden.

  3. Autos und Fahrzeuge dürfen nicht benutzt werden:
  • Zur direkten oder indirekten entgeltlichen Beförderung von Gütern oder Personen
  • zum Abschleppen anderer Fahrzeuge, es sei denn, dies ist mit dem Vermieter vereinbart
  • für Fahrkurse, Motorsportveranstaltungen, Autobahnen oder ähnliches
  • für Zwecke, die eine mechanische Abnutzung oder die Notwendigkeit einer zusätzlichen Reinigung nach der Benutzung des Fahrzeugs mit sich bringen
  • Für die Nutzung im Gelände (Off Road)
  • durch Personen, die unter dem Einfluss von Drogen und/oder Alkohol stehen oder beeinträchtigt sind
  • durch Personen, die nicht im Mietvertrag aufgeführt sind
  • für Fahrten auf Recyclinghöfen, sofern nicht anders mit dem Vermieter vereinbart
  1. Der Mieter ist immer verpflichtet, die vollen Kosten für Schäden durch unverantwortliches Fahren zu ersetzen, vgl. 3. Dies gilt auch bei Nichteinhaltung der Straßenverkehrsordnung und bei fehlendem Öl/Wasser oder bei Vandalismus und Missbrauch des Fahrzeugs.

  2. Der Mieter übernimmt eine persönliche Verantwortung für die Bezahlung:
  • Die vereinbarten Tarife, Steuern, Versicherungsprämien und gesetzlichen Abgaben
  • Eine Gebühr für die eventuelle Abholung und Übergabe des Fahrzeugs oder des Mieters
  • Alle Gerichtskosten und Bußgelder im Zusammenhang mit Parkverstößen oder Ordnungswidrigkeiten während der Laufzeit des Vertrags
  • Anwaltskosten, wenn das Gesetz dies zulässt, aufgelaufene Inkassogebühren usw., die dem Mieter auferlegt werden
  • Kosten für eventuelle Schäden am Fahrzeug
  1. Mit seiner Unterschrift entbindet der Mieter den Vermieter von jeglicher Haftung für Gegenstände, die der Mieter oder andere Personen im Fahrzeug gelagert, zurückgelassen oder transportiert haben.

  2. Der Vermieter hat alle Vorkehrungen getroffen, um ein mechanisches Versagen des Fahrzeugs zu vermeiden. Sollte dennoch ein Fehler auftreten, ist der Vermieter weder verantwortlich noch haftbar für die Folgen davon.

  3. Dem Mieter ist bekannt, dass das Fahrzeug mit einem GPS-System ausgestattet sein kann, das die Verfolgung der Position des Fahrzeugs ermöglicht. Die über GPS gewonnenen Informationen können vom Vermieter verwendet werden und werden manchmal an Dritte weitergegeben, einschließlich Versicherungsgesellschaften und Strafverfolgungsbehörden.

  4. Beim Kauf von Zusatzkilometern hat der Mieter keinen Anspruch auf Entschädigung für nicht genutzte Kilometer. Dies gilt auch für die in der Miete enthaltenen Kilometer.

  5. Der Kraftstoff ist nicht im Mietpreis enthalten.

  6. Die Autovermietung ist gesetzlich von der Regelung des Widerrufsrechts ausgenommen.

Allgemeine Versicherungsbedingungen

  1. Unsere Versicherung deckt den Mieter oder etwaige Mitmieter, wie im Mietvertrag angegeben.

  2. Im Falle eines Schadens hat der Mieter den Vermieter unverzüglich zu informieren. Die Anzeige des Mieters muss möglichst vollständige Angaben über das Ausmaß des Schadens enthalten. Der Mieter darf ohne seine Zustimmung keine Zahlung, Entschädigung oder Durchführung von Reparaturen vereinbaren.

  3. Geschäftskunden und Privatkunden haben eine Selbstbeteiligung von bis zu 5.000,00 EUR für jeden Schaden, es sei denn, aus dem Mietvertrag geht hervor, dass eine zusätzliche Selbstbeteiligungsversicherung erworben und abgeschlossen wurde.

  4. Die Versicherung deckt die Haftpflicht des Versicherten bei der Benutzung des Mietwagens als Fahrzeug mit den in der Straßenverkehrsordnung festgelegten Summen.

  5. Mit Ausnahme der folgenden Fälle deckt die Versicherung alle Schäden am versicherten Fahrzeug und den Verlust des Fahrzeugs im Falle eines Diebstahls. Der Versicherungsschutz erstreckt sich nicht nur auf das Fahrzeug selbst, sondern auch auf das vom Fahrzeughalter angebrachte Zubehör.

  6. Die Versicherung deckt nicht:
  • Verantwortung für transportierte Güter
  • Fahren außerhalb von Europa
  • Schäden an Fahrer oder Passagieren
  • Falsche Betankung des Fahrzeugs und eventuell daraus entstehende Folgeschäden
  • Schäden, die durch Erdbeben oder andere Naturkatastrophen, Krieg, Aufruhr, innere Unruhen oder die Freisetzung von Kernenergie verursacht werden.
  • Schäden, die entstehen, wenn das Fahrzeug entgegen den Bestimmungen des Justizministeriums über die Anmietung ohne Fahrer genutzt wird.
  • Schäden, die dadurch entstehen, dass der Mieter das Mietfahrzeug entgegen den Bestimmungen des Mietvertrags gefahren hat
  • Schäden an festen und tragbaren Telefonanlagen sowie an den dazugehörigen Geräten
  • Schäden, die nur an den mechanischen Teilen des Fahrzeugs verursacht werden. (Solche Schäden sind jedoch durch die Kaskoversicherung gedeckt, wenn sie durch Brand, Explosion, Kurzschluss, Blitzschlag, Diebstahl oder Vandalismus am Fahrzeug entstanden sind).
  • Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, vgl. § 18 des Versicherungsvertragsgesetzes
  • Schäden, die entstanden sind, während das Fahrzeug von einer Person gelenkt wurde, die keinen gültigen Führerschein besitzt oder im Mietvertrag nicht als Mieter oder Mitmieter aufgeführt ist
  • Schäden, die entstanden sind, weil der Fahrer des Fahrzeugs unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Ähnlichem stand, vgl. § 20 des Versicherungsvertragsgesetzes
  • Schäden, die dadurch entstanden sind, dass das Fahrzeug entgegen den Bestimmungen des Mietvertrags gefahren wurde. Wenn der Mieter für den Schaden aufkommen musste, der nicht von der Versicherung gedeckt ist, hat der Vermieter Regressansprüche für alle entstandenen Kosten.

Allgemeine Bedingungen

Um ein Auto bei Oscar zu mieten, muss der Fahrer Folgendes mitbringen:

  • Einen gültigen Führerschein
  • Personalausweis
  • Kredit-/Debitkarte
  1. Zahlung
    Wenn Sie das Auto mehr als 48 Stunden vor der Abholzeit buchen, wird entweder 100% oder 25% + Kaution gezahlt - basierend auf dem Mietpreis zum Zeitpunkt der Buchung und dem Restbetrag bei der Abholung. Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden vor der Abholzeit buchen, wird der volle Betrag zum Zeitpunkt der Buchung gezahlt.
  • Nach geltendem Recht kann der Mieter nach Unterzeichnung des Mietvertrags nachträglich anrechenbare Gebühren hinzufügen oder den Transaktionsbetrag ändern.
  • Kraftstoffkosten, zusätzliche Kilometer, Selbstbeteiligung bei Schäden am Mietwagen, Parktickets, jegliche Strafzettel und andere Beträge im Zusammenhang mit der Miete können vom Vermietenden in Rechnung gestellt werden.
  1. Kann ich meine Buchung stornieren?
    Bei einer Stornierung innerhalb von 48 Stunden vor der Abholung ist Oscar berechtigt, den vollen Mietbetrag zu berechnen. Erfolgt die Stornierung mehr als 48 Stunden vor der Abholung, müssen Sie nur 25 % des Mietpreises bezahlen. Wenn Sie stornieren wollen oder sich erkundigen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. +49 89 125039110.

  2. Gebühr für die Kaution:
    Die Höhe der Kaution hängt in der Regel davon ab, ob Sie eine Selbstbeteiligungsversicherung abschließen oder nicht. Die Standorte der Autovermietung entscheiden über die Höhe der Kaution, die in der Regel bis zu EUR 5000 betragen kann. Die Kaution wird bei der Abholung des Mietwagens hinterlegt.
    Hinweis: Bei vielen Vermietstandorten ist keine Barzahlung möglich.

  3. Miettypen zur Auswahl bei Oscar
  • Normale Tagesmiete 
  • Langzeitmiete (Autoabonnement)
  1. Langzeitmieten sind ab einer Buchungsdauer von 28 Tagen ab Buchungsbeginn möglich. 

  2. Zusätzliches Zubehör wie Autositze, Kindersitze und Sitzkissen können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. Für die korrekte und ordnungsgemäße Anbringung und Verwendung dieser Gegenstände ist der Vermieter nicht verantwortlich.

  3. Der Mietwagen muss zur vereinbarten Zeit abgeholt werden. Oscar behält sich das Recht vor, den vollen Betrag zu berechnen, wenn das Fahrzeug nicht pünktlich abgeholt wird.

  4. Der Mietwagen muss zur vereinbarten Zeit zurückgegeben werden. Nach 4 Stunden ohne Rückgabe wird das Auto als gestohlen gemeldet und es wird eine Gebühr erhoben.

  5. Oscar haftet nicht für Gepäck oder Personen, die in einem gemieteten Auto transportiert werden. Oscar übernimmt die Verantwortung für alle Arten von indirekten Schäden.

  6. Aus Sicherheitsgründen ist es verboten, gefährliche Güter in gemieteten Fahrzeugen zu transportieren.

  7. Oscar trägt keine Verantwortung für Verspätungen oder Nichtlieferungen durch die Autovermietung, und daher wird keine Entschädigung dafür gezahlt.

  8. Um zusätzliche Gebühren zu vermeiden:
  • Geben Sie das Auto in demselben Zustand zurück, in dem es Ihnen übergeben wurde.
  • Geben Sie das Auto pünktlich zurück.
  • Bezahlen Sie die Verkehrs- und Parkgebühren sowie alle Kosten, die Ihnen als Mieter entstehen.
  • Rauchen und Tiere im Mietwagen nicht erlaubt.
  • Auslandsnutzung ausschließlich wenn vor ab das "Verwendung im Ausland" Paket hinzugebucht wurde.
  • Jeder zusätzliche Fahrer muss vor Abholung des Fahrzeugs unter folgender Telefonummer angemeldet werden: +49 89 125039110

Liste der Gebühren für Ihre Anmietung:

GEBÜHR PREIS
Verspätete Rückgabe des Fahrzeugs

Ab 40 € + zusätzliche Miettage

Abholung des Fahrzeugs bei verspäteter Rückgabe Ab 175 € + 2 € pro kilometer
Fehlender Kraftstoff Ab 30 € + Kraftstoff
Innenreinigung (klein) Ab 25 €
Innenreinigung (groß) Ab 75 €

Autowäsche (klein)

Ab 25 €

Autowäsche (groß)

Ab 75 €
Rauchen/Tiere im Auto Ab 200 €
Nicht bezahlte Parktickets und Bußgelder

Ab 20 € + Parkticket / Bußgeld

Nicht registrierte Auslandsnutzung

Strafgebühr 200€ + 8€ je Buchungstag 

Nicht registrierter Fahrer

Strafgebühr 250€ + 5€ je Buchungstag

Entfernen der angebrachten Beklebung des Fahrzeugs

Strafgebühr 100€ je Beklebung

Schadensabwicklung

Bearbeitungsgebühr 30€

    1. Mehrere Promotionscodes können nicht kombiniert oder gleichzeitig verwendet werden.

    2. Bei der Nutzung eines Mietwagens für internationale Reisen muss eine Auslandsversicherung abgeschlossen werden. Bei Fahrten ins Ausland ohne Auslandsversicherung hat Oscar das Recht, eine Gebühr von EUR 200 zu erheben und die Kosten für die Auslandsversicherung aufzuschlagen. Darüber hinaus gilt für Geschäftskunden sowie bei Privatkunden eine Selbstbeteiligung von bis zu EUR 5.000 bei Schäden.

    3. Kommt es im Zusammenhang mit dem Mietvertrag zu einem Rechtsstreit oder einer Klage, so muss diese nach deutschem Recht entschieden werden.

    4. Bei Rückgabe des Fahrzeugs zu einem früheren Zeitpunkt
      als im Mietvertrag vereinbart, hat der Mieter keinen Anspruch
      auf Rückerstattung eines Teils der Mietkosten. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Fahrzeug aus persönlichen Präferenzen oder infolge eines selbstverschuldeten Schadensfall vorzeitig zurückgegeben wird.

    5. Alle Bedingungen werden ständig aktualisiert.

    Oscar freut sich über Lob und Kritik per E-Mail: [email protected]

    Bedingungen für Anhänger

    1. Der Anhänger darf nur von dem Mieter oder den Mitmietern betrieben werden, wie im Mietvertrag angegeben.

    2. Bei der Anmietung haftet der Mieter nicht für Personen- oder Sachschäden, die durch die Nutzung des Mietobjekts entstehen.

    3. Der Vermieter haftet nicht für Zeitverluste oder andere Verluste, die dem Mieter infolge einer Störung des Mietobjekts entstehen.

    4. Der Vermieter haftet nicht für Betriebsverluste, entgangenen Gewinn oder indirekte Schäden jeglicher Art.

    5. Der Anhänger darf nicht untervermietet oder für die Beförderung von Personen verwendet werden, sondern nur für den Eigengebrauch des Mieters.

    6. Der Anhänger muss zu dem im Mietvertrag vereinbarten Zeitpunkt und in demselben Zustand wie bei der Übergabe an den Vermieter zurückgegeben werden.

    7. Der Vermieter ist berechtigt, die geleistete Kaution einzubehalten, wenn der Mieter den Anhänger beschädigt hat, bis eine Abrechnung über die Reparaturkosten vorliegt - und diese Kosten dann mit dieser zu verrechnen.

    8. Der Mieter ist verpflichtet, den Anhänger bei der Übergabe auf seinen ordnungsgemäßen Zustand, insbesondere auf Bremsen, Signaleinrichtungen und Lampen, zu überprüfen und etwaige Mängel zu dokumentieren.

    9. Es liegt in der Verantwortung des Halters, die Anhängerkupplung des Fahrzeugs sicherzustellen. Dies ist kein Ereignis, das automatisch von der Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs abgedeckt wird.

    10. Bei Fahrten ins Ausland ist ein separater Zuschlag erforderlich. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Vermieter über Auslandsreisen und die damit verbundenen Kosten.

    11. Geschäftskunden und Privatkunden können eine Selbstbeteiligung von bis zu EUR 3.000 bzw. EUR 1.000 für Schäden haben, es sei denn, aus dem Mietvertrag geht hervor, dass eine zusätzliche Versicherung mit einer geringeren Selbstbeteiligung abgeschlossen wird.

    Der Mieter muss im Besitz eines gültigen Führerscheins sein, der ihn zum Ziehen des gemieteten Anhängers berechtigt. Zusatzmieter sind dafür verantwortlich, dass das Gesamtgewicht von Auto und Anhänger eingehalten wird.

    Bedingungen und Konditionen der App

    Besondere Bedingungen, die für die Nutzung der Oscar-App gelten.

      1. Die Oscar-App kann im App Store und bei Google Play heruntergeladen werden. Die App heißt Oscar Car Rental - sie ist und bleibt zu 100% kostenlos.


      2. Wenn Sie die App herunterladen, erhalten Sie sofort einen erstklassigen Kundenservice, eine detaillierte Buchungshistorie, flexible Bedingungen und 10 % Rabatt auf den Tagesmietpreis.

      3. Der Preisnachlass aus Ihrer Mitgliedschaft kann mit Promotion-Codes kombiniert werden. Der Preisnachlass kann jedoch nicht mit einem Autoabonnement kombiniert werden.

      4. Treuepunkte werden fortlaufend wöchentlich +1 Woche nach Abschluss Ihrer Buchung vergeben. Sie werden mit Treuepunkten belohnt, die dem Gesamtbetrag Ihrer Buchung entsprechen, d.h. EUR 100. = 1.000 Punkte.

    • Zusätzliche Kilometer, die Sie im Voraus kaufen, aber nicht nutzen, werden in den Wert umgerechnet, für den sie gekauft wurden. Bei Ihrer nächsten Buchung können Sie mit diesem Guthaben zusätzliche Kilometer kaufen. Der Wert wird Ihrem Konto 24 Stunden nach Beendigung Ihrer Buchung gutgeschrieben.

      Wenn Sie beispielsweise 100 Zusatzkilometer zu EUR 0,34 pro Kilometer gekauft haben, aber nur 60 Zusatzkilometer für Ihre Buchung nutzen, wird der Wert der nicht genutzten Zusatzkilometer (40 x 0,34) umgerechnet und Sie erhalten eine Gutschrift von EUR 100 auf Ihrem Konto, die Sie für den Kauf von Zusatzkilometern bei einer zukünftigen Buchung verwenden können.

    1. Für jede Einladung eines Freundes erhalten Sie und Ihr Freund jeweils 500 Gratispunkte, sobald er eine Buchung über die Oscar's App abschließt. Sie können bis zu 5000 zusätzliche Punkte pro Kalenderjahr erhalten, indem Sie Freunde einladen.

    2. Wenn Sie Ihren Führerschein und Ihre Selfie-Fotos hochladen, bekommen Sie 300 Punkte auf Ihr Konto gutgeschrieben.

    3. Sie können Ihren Kontostand an gesammelten und ausstehenden Punkten jederzeit im Abschnitt "Historie" Ihres Profils einsehen.

    4. Die Punkte werden jedes Kalenderjahr am 1. Januar zurückgesetzt. Sie behalten die erworbene Mitgliedsstufe für das laufende Jahr und das folgende Kalenderjahr, in dem Sie weiterhin alle Vorteile genießen können.

    5. Bei der Beantragung einer Genehmigung für schlüssellose Buchungen über die Oscar-App muss der Kunde seine Identität bestätigen, indem er Fotos seines Führerscheins und ein Selfie hochlädt. Führerschein- und Selfie-Fotos werden von Oscar Car Rental genehmigt oder abgelehnt und für 365 Tage nach dem Hochladen der Fotos aufbewahrt, danach werden sie gelöscht.

    6. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass der Zustand des Mietwagens durch qualitativ hochwertige, hell beleuchtete und detaillierte Fotos gut dokumentiert ist. Wenn der Kunde nicht in der Lage ist, während der Buchung Bilder hochzuladen, oder diese nicht in hoher Qualität, mit ausreichender Helligkeit und mit einem guten Detailgrad hochgeladen werden - wird auf den Zustand verwiesen, der im Vertrag von der Autovermietung beschrieben wurde, als der Kunde das Auto zum ersten Mal abholte. Der Kunde ist grundsätzlich für alle Schäden verantwortlich, die nicht vor der Buchung im Vertrag beschrieben wurden.

    Bedingungen für Langzeitmieten (Autoabonnement)

    Eine Oscar-Langzeitmiete oder ein Autoabonnement ist eine Abonnementlösung, bei der Sie als Kunde ein Auto auf monatlicher Basis mieten können. Im Folgenden finden Sie die Bedingungen für eine Langzeitmiete, einschließlich Zahlung, Haftung, Bindung und Kündigung. Die erste Zahlung für eine Langzeitmiete muss am Tag des Vertragsabschlusses erfolgen, danach werden die Zahlungen monatlich geleistet.

    1. Einrichten einer Langzeitmiete 

    Wenn Sie eine Langzeitmiete einrichten, muss der Kunde unseren Abonnementbedingungen und Geschäftsbedingungen zustimmen. Ein Fahrzeugabonnement lässt sich am einfachsten über unser Online-Buchungsformular einrichten, in dem der Kunde sein gewünschtes Fahrzeug finden, den Fahrzeugpreis einsehen, die inbegriffenen Kilometer überprüfen und sich für eine zusätzliche Versicherung, zusätzliche Kilometer und Zubehör entscheiden kann, falls gewünscht. Der Kunde wird dann zur Zahlung aufgefordert, woraufhin das Abonnement erstellt und eine Bestätigung per E-Mail verschickt wird.

    1. Bedingungen bei der Einrichtung einer Langzeitmiete 

    Mit der Zustimmung zu unseren Abonnementbedingungen erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass OSCAR den monatlichen Preis für die Langzeitmiete für die Dauer des Mietverhältnisses von der angegebenen Kreditkarte abbuchen darf. Bei Abschluss und Beendigung der Dauermiete wird eine Rechnung versandt. Der Kundenservice kann jederzeit kontaktiert werden, wenn der Kunde die hinterlegte Kreditkarte ändern möchte.

    1. Verantwortung und Haftung 

    Bei Abschluss einer Langzeitmiete verpflichtet sich der Kunde, das Fahrzeug am Tag der Beendigung der Langzeitmiete in demselben Zustand zurückzugeben, in dem es geliefert wurde, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Darüber hinaus garantiert der Kunde die Deckung auf der angegebenen Kreditkarte, so dass die Zahlung pünktlich erfolgt.

    1. Beendigung und Fixierung 

    Der Kunde bestimmt bei der Bestellung die Dauer des Abonnements und gibt ein genaues Datum für das Ende der Langzeitmiete an. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird die Langzeitmiete automatisch beendet. Wenn das Abonnement verlängert werden soll, muss sich der Kunde vor Ablauf des Abonnementzeitraums mit dem Oscar-Kundendienst in Verbindung setzen - danach kann dies vereinbart werden. Wird das Abonnement vor der vereinbarten Zeit gekündigt, kann dies mit einer Frist von 30 Tagen geschehen.

    Bei Fragen oder Änderungen zu Ihrer Langzeitmiete wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter +49 89 125039110.

    Copyright © Oscar. Alle Rechte vorbehalten.